NEWSÜberregionales

Ratingen: Verkehrsunfall – Eingeklemmte Person

Beitrag bewerten

Ratingen: Verkehrsunfall – Eingeklemmte Person

Um 11:49 wurde die Feuerwehr Ratingen und der Rettungsdienst der Feuerwehr Ratingen zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 52 in Fahrtrichtung Düsseldorf allarmiert. Hier sollten mehrere Fahrzeuge verunfallt und eine Person im Fahrzeug Eingeklemmt sein. Die Erst eintreffenden Einsatzkräfte stellten schnell fest das nur ein Fahrzeug am Unfall beteiligt gewesen ist und nur eine Person sich im Verunfallten Fahrzeug befand. Die im Fahrzeug sitzende Person wurde von Ersthelfern versorgt, war aber nicht eingeklemmt. Die Verletzte Person wurde vom Rettungsdienst weiter versorgt und konnte ohne technische Rettungsmaßnahmen aus dem Fahrzeug gerettet werden. Auf Grund des Unfallhergangs wurde der Patient mit dem Rettungswagen in eine Fachklinik nach Düsseldorf transportiert. Durch die Beschädigung am Fahrzeuges sind Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug ausgelaufen, diese wurden von der Feuerwehr ab gestreut und die Fahrbahn im Anschluss gereinigt. Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr und dem Rettungsdienst der Feuerwehr Ratingen die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ratingen Mitte und Lintorf. (R. Schneiders)

Quelle: Feuerwehr Ratingen / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!