NEWSÜberregionales

Rendsburg: B202 nach schwerem Verkehrsunfall voll gesperrt

Rendsburg: B202 nach schwerem Verkehrsunfall voll gesperrt

Auf der B202 Rendsburg Richtung Kiel ereignete sich am Samstagmittag gegen 12:40 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden sieben Personen verletzt. Die Erstversorgung wurde durch eine Ärztin, Feuerwehrkameraden sowie DRK Kameraden, die im Stau standen vorgenommen, bis der Rettungsdienst und Notarzt eintrafen. Die Feuerwehr Rendsburg und die Feuerwehr Osterrönfeld stellten den Brandschutz sicher, sowie die Absicherung der Einsatzstelle und nahmen die Betriebsstoffe auf. Medizinisches Personal der Rendsburger Wehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten. Insgesamt waren 4 PKW´s am Unfall beteiligt, ein Patient musste mit dem Rettungshubschrauber nach Kiel geflogen werden. Die Feuerwehren Rendsburg und Osterrönfeld konnten gegen 14:45 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Durch die beschädigten Fahrzeuge war die B 202 komplett blockiert und musste voll gesperrt werden, die Sperrung ging bis in den Samstagabend.

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!