NEWSÜberregionales

Schermbeck: Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Schermbeck: Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Am Donnerstag hörten aufmerksame Nachbarn eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Niewerth gegen 17:00 Uhr einen ausgelösten Heimrauchmelder. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr. Diese rückten mit allen drei Löschzügen aus. Die Nachbarn klopften und schellten in der Zeit bei der älteren, gehbehinderten Mieterin, die darauhin die Wohnungstür öffnete. Durch die Nachbarn wurde eine im Schlafzimmer brennende Komode gelöscht. Die eingetroffene Feuerwehr löschte unter Atemschutz mit einem Kleinlöschgerät die Komode weiter ab und verbrachte sie ins Freie. Die Löschzüge Altschermbeck und Schermbeck konnten sofort wieder einrücken. Im Anschluss wurde die Wohnung gelüftet. Für die Dauer der Arbeiten wurde die Mieterin bei Nachbarn untergebracht und wurde vom Rettungdienst gesichtet. Nach den Arbeiten der Feuerwehr, konnte die Mieterin wieder in ihre Wohnung. Die Einsatzstelle wurde der Polizei und einem Mitarbeiter des Ortnungsamtes der Gemeinde Schermbeck übergeben. Der Einsatz endete um 18:10 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Schermbeck / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!