Überregionales

Schwelm: Brand in einem Industriebetrieb

Schwelm: Brand in einem Industriebetrieb

Am Mittwochmorgen (13.09.2017) wurden Feuerwehr und Rettungsdienst um 08:39 Uhr zu einem Brand in einer Metallschleiferei in der Ruhr Str. alarmiert. Dort war es in einem Raum zu einem Brand gekommen.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war das Feuer bereits durch einen Mitarbeiter, mit einem Pulverlöscher gelöscht worden. Einsatzleiter Matthias Jansen lies darauf einen Trupp unter schweren Atemschutz mit einem C-Rohr in das Gebäude vorgehen, um Nachlöscharbeiten durchzuführen und den Brandraum mit einer Wärmebildkamera zu kontrollieren. Zeitgleich wurde von außen die Drehleiter in Stellung gebracht, um die Dachhaut und die Außenfassade auf Brandnester zu kontrolliren. Im weiteren Verlauf wurde eine über der Firma liegende Wohnung kontrolliert, gelüftet und frei gemessen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle einem Verantwortlichen der Firma übergeben.

Um 11:30 Uhr wurde durch die hauptamtliche Wachbesatzung eine Brandnachschau durchgeführt, die ohne weitere Feststellung verlief.

Die Feuerwehr Schwelm und der Rettungsdienst waren mit insgesamt acht Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte der Tagesmelderschleife, der Einsatzführungsdienst und die hauptamtliche Wachbesatzung. Während des Einsatzes wurde der Grundschutz für das Schwelmer Stadtgebiet durch den Löschzug Linderhausen sichergestellt. Der Einsatz konnte gegen 10:30 Uhr beendet werden.

Quelle Feuerwehr Schwelm / Feuerwehrpresse.org /.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »