Vermischtes

Selfkant: 16 neuen Atemschutzgeräteträger für die Feuerwehr

Selfkant: 16 neuen Atemschutzgeräteträger für die Feuerwehr

In den vergangenen Wochen fand bei der Feuerwehr Selfkant ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang statt.

In diesem Lehrgang lernten die Feurerwehrkameradinnen und -kameraden den Umgang mit Atemschutzgeräten im Einsatzgeschehen. Sowohl das Arbeiten mit umluftabhängigen Atemschutzgeräten, als auch mit umluftunäbhängigen Atemschutzgeräten wurde theoretisch und praktisch geübt.

Durch unter anderem einen Gewöhnungsmarsch, verschiedene Einsatzübungen und das Absolvieren der Atemschutzschtrecke, bekamen die Lehrgangsteilnehmer die Fähigkeiten, die ein Atemschutzgeräteträger benötigt, beigebracht. Dabei bekamen die Teilnehmer informationen über die Wirkung der Atemwege und eine Einweisung auf der Drehleiter der Feuerwehr Gangelt.

Gemeindebrandinspektor Josef Dahlmanns und Oberbrandinspektor Marcel Meures beurteilten die Teilnehmer bei den Prüfungen in Tüddern und Saeffelen.

Wir gratulieren folgenden Teilnehmern

   - von der Tagesstaffel: Fabian Windeln, Ingo Crommen und Leon van de Kamp,
   - von der LE Millen-Tüddern: Gijs de Kever, Guido Steffen, Lars Kelleners und Younnes Achmaoui,
   - von der LE Hillensberg-Süsterseel: Bob Houben, Kim Peters, Lina Schmitz und Nils Spätgens,
   - von der LE Höngen-Saeffelen: Philip Schmitz, Tobias Conen, Tom Zaunbrecher und Yannick van Mulken und
   - von der Feuerwehr Gangelt: Niklas Blum.

Ein besonderes Dankeschön geht an alle Ausbilder, die diesen AGT-Lehrgang möglich gemacht haben.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Selfkant
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + drei =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »