Regionales

Stolberg: Kaminbrand – Verrauchte Wohnung

Stolberg: Kaminbrand – Verrauchte Wohnung

Zu einem Kaminbrand ist die Feuerwehr Stolberg mit den Kräften der Hauptwache und der Löschgruppe Zweifall am Mittwochmorgen gegen 9.31 Uhr nach Zweifall in die Tannenbergstraße ausgerückt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich die Bewohnerin schon im Freien. Aufgrund der Verrauchung der Wohnung ging ein Trupp unter Atemschutz in das Haus vor. Nach kurzer Zeit konnte ein Kaminbrand sicher ausgeschlossen werden. Vermutlich kam es aufgrund der erstmaligen Inbetriebnahme des Ofens zu einem Rauchrückschlag, da der kalte Schornstein noch nicht genug “Zug” entwickelt hatte. Der ebenfalls vor Ort anwesende Schornsteinfeger konnte auch keine andere Ursache ausmachen.

Quelle: Kupferstadt Stolberg (Rhld.) – Stabsstelle 37.P – Presse / Feuerwehrpresse.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »