NEWSRegionales

Stolberg: Sechs Verletzte bei Wohnungsbrand

Stolberg: Sechs Verletzte bei Wohnungsbrand

Zu einem Wohnungsbrand rückte die Feuerwehr der Kupferstadt Stolberg am frühen Samstagmorgen gegen 6.56 Uhr in die Straße Vorschhoff im Ortsteil Gressenich aus. Laut Notrufmeldung brannte es in einem Zweifamilienhaus. Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung wurden der Löschzug der Hauptwache, die Löschgruppen Gressenich, Werth und Mausbach sowie ein Rettungswagen und der Führungsdienst alarmiert. Die ersten Einsatzkräfte trafen bereits nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ein. Eine erste Erkundung ergab, dass bereits alle Bewohner das Haus rechtzeitig verlassen konnten. Es war zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung in der Küche im Erdgeschoss gekommen. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr zu Nachlöscharbeiten eingesetzt. Mit einem Überdrucklüfter wurde das Wohnhaus belüftet. Da das ganze Haus verraucht war, waren insgesamt sechs Personen beim Verlassen der Wohnung dem Brandrauch ausgesetzt. Vom nachgeforderten Notarzt und Rettungsdienst wurden die Leichtverletzten untersucht und behandelt. Zur weiteren Kontrolle und Behandlung wurden sie mit drei Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Eine Katze konnte nur noch tot geborgen werden. Abschließend wurde die gesamte Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Wohnungen sind durch die Verunreinigung mit Brandrauch und Ruß vorerst nicht mehr bewohnbar. Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte bis gegen 8 Uhr im Einsatz.

Quelle: Kupferstadt Stolberg (Rhld.) / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!