Regionales

Stolberg: Stier auf Abwegen

Stolberg: Stier auf Abwegen

Am späten Sonntagnachmittag hatte ein Stier bei einem Verladevorgang in Stolberg-Münsterbusch die Flucht ergriffen. Er setzte sich nach seiner Flucht ins Unterholz an einem kleinen Waldstück an der Heinrichstraße ab. Da das Tier vorher auf Straßen unterwegs war, wurde neben der Polizei auch die Feuerwehr Stolberg gegen 18.21 Uhr in den Einsatz mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Rettungswagen eingebunden. Sicherheitshalber wurde ein Teil der Heinrichstraße komplett gesperrt. Um den Stier weiter zu beruhigen, wurde eine Kuh zur Einsatzstelle gebracht. Tatsächlich gesellte er sich zur Kuh und verweilte bei ihr. Ein angeforderter Tierarzt konnte ihn mit einer Betäubungspistole weiter ruhig stellen, so dass von ihm keinerlei weitere Gefahr ausging. Gegen 20 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Quelle: Kupferstadt Stolberg (Rhld.) / Feuerwehrpresse.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »