Regionales

Stolberg: Verkehrsunfall mit Roller – Zahlreiche weitere Einsätze

Stolberg: Verkehrsunfall mit Roller – Zahlreiche weitere Einsätze

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Roller und mindestens einem Schwerverletzten auf der Gressenicher Straße in Mausbach wurde der Feuerwehr Stolberg am Freitagnachmittag gegen 17.24 Uhr gemeldet. Ein mit zwei Personen besetzter Motorroller sei gegen ein stehendes Auto gefahren und der Fahrer läge regungslos auf der Straße, so der Notruf. Daraufhin wurden der Rüstzug der Feuerwache, der 4. Löschzug mit den Löschgruppen Mausbach, Vicht und Zweifall, die Löschgruppe Gressenich sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt zur Einsatzstelle beordert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so dramatisch dar. Der Rollerfahrer und sein Sozius erlitten bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Zur medizinischen Kontrolle und weiteren Behandlung wurden beide mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. In die Innenstadt zur Frankentalstraße wurde die Feuerwehr gegen 16.35 Uhr gerufen. Dort war auf dem Parkplatz eines Kaufhauses ein Grünstreifen in Brand geraten. Aufgrund der Brandmeldung wurde neben dem Löschzug der Feuerwache auch die Löschgruppen Atsch, Donnerberg und Mitte alarmiert. Der Flächenbrand konnte mit einem Strahlrohr gelöscht werden. Neben einer Türöffnung im Ortsteil Werth musste ein Feuerwehrbeamter für die örtliche Ordnungsbehörde einen Bereitschaftsdiensteinsatz durchführen. Auch der Rettungsdienst der Feuerwehr war am heutigen Tag bei zahlreichen Notfällen stark gefordert. Im Laufe des Freitages war die Drehleiter der Feuerwache zweimal zur Unterstützung in einer Nachbarstadt eingesetzt.

Quelle Kupferstadt Stolberg (Rhld.) / Feuerwehrpresse.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »