Polizei

Titz: Automatensprengung verursacht Sachschaden

Titz: Automatensprengung verursacht Sachschaden

Am 09.02.2022, gegen 02:38 Uhr, wurden Anwohner in Jackerath durch zwei Detonationen geweckt. Unbekannte sprengten den Geldautomaten der Volksbank. Zeugenaussagen zufolge flüchteten die Täter mit einem Audi in Richtung Autobahn. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt wurde, verlief bisher ohne Erfolg. Die Bewohner des Hauses, in dem das SB-Center eingerichtet war, blieben unverletzt. Durch die Sprengung entstand Sachschaden, dessen Höhe noch nicht beziffert werden kann. Auch gegenüberliegende Häuserfronten sowie dort abgestellte Pkw wurden beschädigt. Ob die Täter Geld erbeuteten ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Düren unter 02421 949-6425 zu melden.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Polizei Düren Pressestelle
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »