NEWSÜberregionales

Werne: Kleinbrand – Müll und Unrat brannte

Werne: Kleinbrand – Müll und Unrat brannte

Am Freitagabend um 22:27 Uhr wurde der Löschzug 1 Stadtmitte sowie die Löschgruppe 4 aus Holthausen der Freiwilligen Feuerwehr Werne per digitalem Meldeempfänger zu einem Kleinbrand an einem Feldweg in der Nähe der Capeller Straße in Werne Schmientrup alarmiert. Ein Haufen mit Müll und Unrat brannte in der Feldflur. Die Polizei war bereits vor Ort und ließ die Feuerwehr nachalarmieren. Da es sich um einen Kleinbrand handelte und zugleich die Witterung ein ausbreiten des Feuers nicht begünstigte, konnten die nachrückenden Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen. Ein Trupp löschte diesen Kleinbrand mit dem Schnellangriff vom Hilfeleistungslöschfahrzeug [HLF20]. Der verbrannte und gelöschte Teil des Mülls wurden im Anschluss an die Löschmaßnahmen mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen [1-ELW-1, 1-HLF20-1, 1-TLF3000-1, 4-LF10-1] der Freiwilligen Feuerwehr Werne, sowie die Polizei aus Werne. Im Anschluss diesen Einsatzes wurde der Löschzug um 22:27 Uhr noch zu einer „hilflosen Person hinter Tür“ in die Lohstraße in Werne alarmiert. Die Einsatzfahrt konnte jedoch abgebrochen werden. Die bereits eingetroffene Polizei verschaffte sich selbst einen Zugang zur Wohnung.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Werne

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close