Überregionales

Wetter: ABC-Einsatz in Industriebetrieb

Wetter: ABC-Einsatz in Industriebetrieb

Zu einem ABC-Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr) am Freitag um 11:41 Uhr alarmiert. Vor einem Industriebetrieb in der Nielandstraße waren vermutlich Dämpfe aus einem Kanalschacht ausgetreten. Die Feuerwehr räumte sofort den betroffenen Betrieb und sperrte den Bereich ab. Dreizehn Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. Aufgrund der Zahl der beteiligten Personen löste die Kreisleitstelle die Alarmstufe "ManV II" für den Rettungsdienst aus. Auf einem Parkplatz der Fa. ABUS wurde ein Bereitstellungsraum für die Rettungsdienstfahrzeuge eingerichtet, zusätzlich stellte die Firma sofort zwei Besprechungsräume zur Verfügung, in denen die Notärzte die Personen untersuchen konnten. Zum Glück wurden nur vier Personen durch die Dämpfe leicht verletzt.

Zeitgleich führte die Feuerwehr Messungen an der Austrittsstelle sowie im Betriebsgebäude durch und baute einen Löschangriff in Bereitstellung auf. Zusätzlich wurde auch der umliegende Bereich kontrolliert. Bei allen Messungen konnten aber keine Schadstoffe festgestellt werden.

Nach zwei Stunden konnten alle einsatztaktischen Maßnahmen zurückgenommen werden. Auch ein Teil der Rettungsdienstkräfte war zwischenzeitlich wieder abgerückt. Insgesamt war die Feuerwehr mit elf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit zwanzig Fahrzeugen vor Ort. Verschiedene Fachämter und mehrere Streifenwagen der Polizei waren ebenfalls an der Einsatzstelle.

Quelle: Feuerwehr Wetter (Ruhr) / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!