NEWSÜberregionales

Wetter: Bisher vier Einsätze am Wochenende

Wetter: Bisher vier Einsätze am Wochenende

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Freitagabend um 23:34 Uhr zu einer Person hinter verschlossener Wohnungstür in der Wilhelm-Grossjohann-Strasse alarmiert. Durch die Polizei wurde hier eine ältere Person gemeldet, welche aufgrund einer Verletzung die Wohnungstür nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Durch die Einsatzkräfte konnte die Tür mittels Spezialwerkzeug geöffnet werden. Bevor dem Rettungsdienst Zutritt in die Wohnung gewährt werden konnte, musste noch eine Sicherungskette mittels Bolzenschneider durchtrennt werden. Nachdem die Person vom Rettungsdienst versorgt werden konnte, konnte der Einsatz für die eingesetzten Kräfte nach einer guten halben Stunde beendet werden.

Die Löschgruppe Wengern wurde am Samstag um 14:03 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Eickenstrasse alarmiert. Der Melder konnte in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss festgestellt werden. Hier wurde allerdings kein Auslösegrund entdeckt, sodass der Melder demontiert wurde und an die ebenfalls anwesende Polizei übergeben wurde. Auch hier konnten die ausgerückten Kräfte nach einer halben Stunde an ihren Standort zurückkehren.

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter um 16:12 Uhr in der Kaiserstrasse. Auch hier benötige der Rettungsdienst Unterstützung beim Öffnen einer Wohnungstür, um zu der Patientin zu gelangen. Auch hier konnte mit einem Spezialwerkzeug die Tür geöffnet werden und die Person anschließend an den Rettungsdienst übergeben werden. Auch dieser Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

Die Drehleiter der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde in der Nacht zu Sonntag um 00:08 Uhr zur Unterstützung der Rufbereitschaft des Ordnungsamtes in die Osterfeldstrasse alarmiert. Hier waren aus bisher ungeklärter Ursache mehrere Teile der Fassade, aus dem zweiten Obergeschoss, auf die Straße gestürzt und weitere drohten noch herabzufallen. Über die Drehleiter wurden die losen Teile entfernt und sicher nach unten verbracht. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich und der Einsatz konnte gegen 01:00 Uhr beendet werden. Für die Dauer der Arbeiten wurde der Baustellenbereich kurzfristig gesperrt.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung “Feuerwehr Wetter (Ruhr)” gerne kostenlos verwendet werden.

Quelle: Feuerwehr Wetter (Ruhr) / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!