NEWSÜberregionales

Xanten: Flächenbrand- und Vegetationsbrand an der B57

Beitrag bewerten

Xanten: Flächenbrand- und Vegetationsbrand an der B57

Mit dem Stichwort “Flächen- und Vegetationsbrand” wurde die Feuerwehr Xanten am Sonntagmittag zur B57 zwischen Xanten und Marienbaum gerufen.

Aus ungeklärter Ursache war der Seitenstreifen in Brand geraten und das Feuer hatte bereits auf ein angrenzendes Feld übergegriffen. Sofort wurde mit dem Löschangriff mittels mehrerer C-Rohre (100L/Min) begonnen.

Aufgrund des schnellen Eingreifens konnte das Feuer auf einen Bereich von etwa 100×100 Metern eingegrenzt und angrenzende Felder geschützt werden.

Neben den Einheiten Xanten-Mitte, Xanten-Nord, Wardt und Birten der Feuerwehr Xanten wurden auch Tanklöschfahrzeuge umliegender Feuerwehren alarmiert. Zwischenzeitlich konnte jedoch eine ausreichende Wasserversorgung hergestellt werden, sodass diese Spezialfahrzeuge (rund 4000 Liter Wasservorrat) nicht mehr benötigt wurden.

Unterstützt wurden die Kräfte bei ihrem etwa anderthalbstündigen Einsatz von der Polizei, die den Verkehr auf der vielbefahrenen Bundesstraße ableitete.

Quelle: Feuerwehr Xanten / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!