Steckleiter

Die Steckleiter (nach DIN 14 711) ist eine Anstellleiter und besteht aus mehreren 2,70 m langen Teilen, die ineinandergesteckt werden können. Auf den Fahrzeugen sind entweder 2 oder meistens 4 Steckleiterteile untergebracht. Zum Besteigen dürfen höchstens 4 Leiterteile ineinandergesteckt werden.

Leiterlänge Rettungshöhe:

1 Leiterteil 2,70 m ca. 1,70 m
2 Leiterteile 4,60 m ca. 3,40 m
3 Leiterteile 6,50 m ca. 5,70 m
4 Leiterteile 8,40 m ca. 7,00 m

Die Differenz zwischen der Leiterlänge mehrerer Teile und der Summe der Länge der Einzelteile ergibt sich aus der Überschneidung der Teile beim zusammenstecken. Es werden so genannte A-Teile und B-Teile unterschieden: die A-Teile haben bis zum Fuß runter Sproßen, so dass sie nicht auf ein Leiterteil gesteckt werden können. Ein A-Teil ist also immer das unterste Leiterteil. Mittlerweile verwendet man statt einem A-Teil ein B-Teil mit einem Einsteckteil mit Sproßen, somit könnnen zwei Fahrzeuge mit nur je 2 Leiterteilen trotzdem eine 4-teilige Leiter zusammenbauen.

Ausserdem gibt es noch ein Verbindungsteil um 2 Leiterteile zu einer Bockleiter zu verbinden.

Ein Leiterteil kann auch als Behelfstrage oder zur Rettung von im Eis eingebrochenen Personen, verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren