Angriffstrupp

Der Angriffstrupp ist eine taktische Untereinheit der Gruppe innerhalb der Feuerwehr. Er besteht mindestens aus zwei Einsatzkräften (Truppführer, Truppmann).

Aufgaben
Seine Hauptaufgabe ist laut den geltenden Feuerwehrdienstvorschriften (FwDV) die Rettung von Menschen und Tieren. Als Rettung gilt die unmittelbare Befreiung von Personen und Tieren und die Durchführung von lebensrettenden Sofortmaßnahmen.

Löscheinsatz
Der Angrifftstrupp nimmt bei einem Brandeinsatz (Brandbekämpfung) i.d.R. das erste Rohr (in Angriffsrichtung linker Abgang des Verteilers) vor. Bei allen Einsätzen, bei denen eine Gefahr durch Einwirkung von Atemgiften droht, rüstet sich der A-Trupp mit entsprechendem Atemschutz aus (siehe Atemschutz). Die anderen Trupps einer Löschgruppe sind der Wassertrupp und der Schlauchtrupp. Nach Erfüllung ihrer spezifischen Aufgaben (siehe FwDV 3 und 4) werden Wasser- und Schlauchtrupp 2. und 3. Angriffstrupp.

In Deutschland wurden die Aufgaben des Angriffstrupps beim Löscheinsatz in den FwDV 3 und 4, Die Staffel im Löscheinsatz und Die Gruppe im Löscheinsatz, für die Technische Hilfeleistung in der FwDV 13/1, Die Gruppe im Technischen Hilfeleistungseinsatz, Teil1: Grundregeln festgelegt. Zukünftigt regelt die neue FwDV 3 (Einheiten im Löscheinsatz) ausgehend von der Löschstaffel bis hin zum Löschzug die Tätigkeiten im Löscheinsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren