Überregionales

Lügde: Feuerwehr befreit Storch aus Notlage

Lügde: Feuerwehr befreit Storch aus Notlage

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Einheit Elbrinxen am Donnerstag Nachmittag alarmiert. Ein Storch hatte sich in der “Unteren Dorfstrasse” auf einem 10m hohen Silo in einem Draht verfangen, und konnte sich selber nicht mehr befreien. Die Einsatzkräfte konnten das Tier schnell über die Leiter am Silo erreichen und aus seiner misslichen Lage befreien. Zur Kontrolle wurde der sichtlich erschöpfte Storch an die Fachleute der Storchenstation Elbrinxen übergeben.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Lügde Pressesprecher
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »