Regionales

Eschweiler: Pkw auf Abwegen

Eschweiler: Pkw auf Abwegen

Gegen 7:54 Uhr erreichte die Feuerwehr Eschweiler die Nachricht über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Liebfrauenstraße.

Umgehend rückte die Hauptwache der Feuerwehr Eschweiler mit einem Rettungswagen, dem Kommandowagen, dem Einsatzleitwagen, dem Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie dem Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter „Rüst“ zur Einsatzstelle aus. Parallel hierzu wurde ein Notarzt und zur Vorsorge die Löschzüge der Stadtmitte alarmiert.

Bei dem Eintreffen vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW eine kleine Mauer mit Metallzaun durchbrach und von der Hauswand einer angrenzenden Schule gebremst wurde. Hierbei wurde die Wand gegen den Stuhl eines Schülers, welcher sich in dem betroffenen Klassenraum befand, gedrückt.

Der Schüler wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und vorsorglich nach der notärztlichen Kontrolle dem Krankenhaus zugeführt. Der Fahrer des Pkws wurde nicht verletzt.

Wie es zu diesem Unfall kommen konnte, ermittelt derzeit die Polizei.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und nahm die auslaufenden Betriebsmittel auf. Erst nach der Bergung des Fahrzeuges werden alle Schäden an dem Schulgebäude genauer sichtbar. Weitere Maßnahmen werden in enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Behörden eingeleitet.

Quelle: Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren