Überregionales

Recklinghausen: Feuer im Raum eines Hotels – drei Verletzte

Recklinghausen: Feuer im Raum eines Hotels – drei Verletzte

Am gestrigen Abend kam es auf dem Recklinghäuser Wall zu einem Brand in den Räumlichkeiten eines Hotels. Der Rettungsdienst transportierte drei Personen zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 23.28 Uhr zum Grafenwall alarmiert.

Bei Eintreffen drang Rauch aus einem Fenster im dritten Obergeschoss. Ein Hotelangestellter hatte bereits vor Eintreffen der Feuerwehr versucht den Brand mit einem Feuerlöscher selbst zu bekämpfen. Alle Personen waren bereits aus dem Gebäude geflüchtet. Die Feuerwehr löschte den Brand ab und kontrollierte das gesamte Gebäude auf Rauchgase. Es brannte technisches Gerät in einem Haushaltsraum, der Brand blieb auf den Raum beschränkt.

Während des Einsatzes wurden drei Personen rettungsdienstlich untersucht und behandelt und im Anschluss in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Der Einsatz dauerte bis 00.17 Uhr an. Im Einsatz waren die Kräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache sowie die ehrenamtlichen Löschzüge Altstadt und Hochlar. Der Rettungsdienst war mit drei RTW und einem Notarzt im Einsatz.

Zur Brandursache und Höhe eines eventuellen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage treffen und verweist auf die Polizei, die ihrerseits die Brandursachenermittlung durchführt.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Feuerwehr Recklinghausen Pressesprecher Christian Schell
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »