NEWSÜberregionales

Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße

Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße

Die Feuerwehr Herdecke rückte am Samstag gegen 12:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen auf der Wittener Landstraße in Höhe der Einmündung In den Eichen aus. Bei einem Abbiegemanöver war ein Renault in den Straßengraben gegen einen Baum geschleudert. Glücklicherweise zog sich kein Unfallbeteiligter Verletzungen zu.

Als kurz nach der Alarmierung die ersten ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle eintrafen, hatten alle Personen die Fahrzeuge bereits unverletzt verlassen. Der Renault stand an einem Steilhang vor einem Baum. Um ein weiteres Abrutschen zu verhindern, brachten die Feuerwehrleute die Seilwinde ihres Löschfahrzeuges in Stellung und sicherten damit das Fahrzeug. Parallel wurde auch ein Löschschlauch zur Sicherstellung des Brandschutzes bereitgestellt. Die Wittener Landstraße musste dazu durch die Feuerwehr voll gesperrt werden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug dann von der Feuerwehr mit der Seilwinde aus dem Straßengraben geborgen. Da keine Betriebsmittel ausliefern, war der Einsatz der Feuerwehr mit vier Fahrzeugen daraufhin nach rund einer Stunde beendet und die Einsatzstelle konnte der anwesenden Polizei übergeben werden. Zeitweise war auch ein Rettungswagen vor Ort, um die Fahrzeuginsassen zu untersuchen.

Quelle: Feuerwehr Herdecke

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren